Kamp-Lintfort: Dreieckiger REWE-Markt ist eine runde Sache.

Kamp-Lintfort, November 2021: Die Schoofs-Gruppe hat den langersehnten REWE-Markt auf dem Marktplatz in der Altsiedlung fertiggestellt. Der im positiven Sinne “auf die Spitze“ getriebene architektonische Entwurf dieses unvergleichlichen Gebäudes stammt aus der Feder des Kölner Architekten Dipl. Ing. Robert Wetzels (bob-architektur).

Die Gestaltung der mit einer vollumlaufenden Glasfassade sowie einem “fliegenden Dach“ und einem umhergeführten “Boulevard“ versehenen “Markthalle“ greift die historische Nutzung des Marktplatzes auf. Die bauliche Umsetzung dieses in jeglicher Hinsicht außergewöhnlichen Gebäudes in seiner dreieckigen Form, war für die Schoofs-Gruppe keine Quadratur des Kreises.

PRESSEINFORMATION

In den frühen, noch dunklen Morgenstunden des 16.11.2021 war es soweit und für die Kamp-Lintforter öffneten sich zum ersten Mal die Pforten des in vollem Licht erstrahlenden REWE-Marktes in der Altsiedlung. Die außergewöhnliche Architektur, für dessen Entwurf sich der Kölner Architekt Dipl. Ing. Robert Wetzels (bob-architektur) verantwortlich zeichnet, zieht alle Blicke auf den neuen REWE-Markt, der ab sofort auf dem ehemaligen Marktplatz residiert. Die Gestaltung des in seiner Grundform dreieckigen REWE-Marktes besticht durch seine vollumlaufende Glasfassade, dem auskragenden und somit in seinem Erscheinungsbild “fliegenden Dach“ sowie einem umhergeführten “Boulevard. Durch diese Stilelemente soll der REWE-Markt an einen klassischen Marktstand erinnern, in den man bei dem Umlaufen von allen Seiten hineinblicken und die dargebotenen Waren begutachten kann. Der neue REWE-Markt, der den Slogan “Deine Markthalle“ führt, greift somit die historische Nutzung des Marktplatzes auf.

Dass die bauliche Realisierung eines solch im positiven Sinne “auf die Spitze“ getriebenen architektonischen Entwurfes an unzähligen Stellen zu Herausforderungen gelangen würde, war dem Schoofs-Baumanagement schon von Beginn der Planungsphase an absolut bewusst. “Jede runde Ecke“ des künstlerischen Entwurfs musste mit Blick auf die Bautechnik, die Baumaterialien sowie die Bauabläufe bis in das letzte Detail durchdacht und mit Individuallösungen versehen werden – nichts an diesem Bauwerk “ist von der Stange“! Die für die Planer aus dem Hause Schoofs zu meisternde Aufgabe bestand darin, dass die Entwurfsplanung in eine in technischer sowie wirtschaftlicher Hinsicht im Einklang stehende Ausführungsplanung weiterentwickelt wurde. Unübersehbar gelang dies dem Baumanagement aus dem Hause Schoofs mit Bravour: Der dreieckige REWE-Markt in der Altsiedlung ist eine runde Sache!

REWE DORTMUND Vertriebsgesellschaft mbH

Factbox:

  • Grundstücksgröße: ca. 5.664 m²
  • Mietfläche: ca. 2.037 m²
  • PKW-Stellplätze: ca. 75 Stück